Impffahrten mit SUSEmobil – Filderstädter Netzwerk bewährt sich  

Seit der ersten Fahrt am 22. Februar 2021 zum Impfzentrum Messe sind die Fahrten jetzt zur Routine geworden. Alles ist gut eingespielt: Über die Telefonhotline der Stadt (0711 7003160) kommen die Erstkontakte zustande. Es werden dort Antworten zu Fragen im Zusammenhang mit der Vereinbarung von Impfterminen gegeben und entsprechende Unterstützung angeboten. Die Vereinbarung der Impftermine selbst wird dann, so dies der ausdrückliche Wunsch der Impflinge ist, vom Filderstädter Netzwerk vorgenommen. Voraussetzung ist, dass die Interessenten der Impfgruppe 1 und 2 angehören und sich bislang noch nicht anderweitig um einen Impftermin gekümmert haben oder sogar schon auf einer Warteliste stehen. Nicht mehr ganz so mobile Impfwillige können den kostenfreien Fahrdienst des SUSEmobil gleich mitbuchen.

Die Bürgerstiftung arrangiert den Impftermin für betreffende Bewohner der Stadtteile Bonlanden und Plattenhardt. Das Evangelische Familienzentrum in Bernhausen wird für Bewohner des Stadtteils Bernhausen tätig und der Quartiersladen in Sielmingen kümmert sich um die Bewohner des Stadtteils Sielmingen. Sofern ein Rollstuhlfahrer den kostenlosen Fahr-Service nutzen möchte, kommt das DRK mit einem entsprechenden Fahrzeug zum Einsatz.

Von der Vereinbarung des Impftermins über die Abholung und die Fahrt zur Impfung und wieder zurück zur Haustüre läuft alles hervorragend und zur vollsten Zufriedenheit der Impflinge. Dafür ein ganz dickes Dankeschön an ALLE Beteiligten!

Da die Aktionen ehrenamtlich erfolgen und durch den ASF  getragen werden, würden wir uns über eine Spende auf unser Konto bei der Bernhauser Bank – IBAN DE88 6126 2345 0007 3770 02 sehr freuen!

Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und andere durch die Einhaltung der Regeln.